Milton Erickson Gesellschaft
Österreich

Supervision / Stefan Hammel

Für die Weiterbildung in klinischer Hypnose werden 50 Stunden Supervision gefordert. Diese kann in Form von Gruppen- oder Einzelsupervision bei anerkannten Lehrtherapeuten der Milton Erickson Gesellschaft absolviert werden. Wir bieten ab dem B-3 Seminar, jeweils am Freitag Vormittag in der Zeit von 9:00 bis 13:30 sechs Einheiten Gruppensupervision an. Zudem versuchen wir, auch vor den C-Seminaren (freien Seminaren) die Referentinnen einzuladen, ebenfalls eine Gruppensupervision anzubieten. Als neues Angebot bieten wir in regelmäßigen Abständen an Mittwoch Abenden Gruppensupervision an.

 

Referentenbeschreibung:

Stefan Hammel arbeitet als als systemischer Therapeut, Hypnotherapeut und Autor sowie als evangelischer Klinik- und Psychiatrieseelsorger. Er ist Leiter des Instituts für Hypnosystemische Beratung in Kaiserslautern und Referent systemischer und hypnotherapeutischer Ausbildungsinstitute. Er hält Seminare zu Erickson’scher Hypnotherapie, Therapeutischem Erzählen, Therapeutischem Modellieren, Utilisation, Systemischer und Hypnosystemischer Beratung. Schwerpunkte liegen in den Bereichen Paar- und Familientherapie, Kinder- und Jugendlichentherapie, Depression, Angst, Trauma, Sterbe- und Trauerbegleitung sowie der Unterstützung somatischer Heilung. Weitere Informationen unter www.stefanhammel.de.

 

Therapeutisches Erzählen ist seit jeher ein zentraler Bestandteil von Hypnotherapie, Systemik und vielen anderen Beratungsformen. Der Einsatz von Metaphern- und Beispielgeschichten ist aus dem alten Orient bekannt und ist bis heute eine der wirksamsten Beratungsformen. Die Geschichten werden von BeraterInnen erzählt oder von KlientInnen eingebracht und von dem/der BeraterIn neu gedeutet, oder sie werden von den GesprächspartnerInnen gemeinsam entwickelt. Nur, wie entdecke ich eine nützliche Geschichte und wie erzähle ich sie? Das Seminar vermittelt die Techniken, um individuelle Geschichten in der Beratung spontan zu entwickeln und sie therapeutisch wirksam zu erzählen. Ziel des Seminars ist es also, zu lernen, wie man… • therapeutische Geschichten für Klientinnen und Klienten findet • jederzeit Beispielgeschichten für einzigartige Lebenssituationen erfindet • Erzählungen therapeutisch wirksam formuliert und ins Gespräch einbettet • Problemmetaphern von KlientInnen in Lösungsmetaphern transformiert, die von den Beratenen unwillkürlich in ihre Wirklichkeit reintegriert werden • motivierende, warnende, Such- und Lernhaltungen aktivierende Geschichten aufbaut Das Seminar ist übungs- und anwendungsorientiert aufgebaut und geht auf die individuellen Arbeitssituationen der Teilnehmenden mit praxisbezogenen Anregungen ein.

Datum

Feb 09 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

Ganztags

Standort

Milton Erickson Institut Graz
Radetzkystraße 18/3, 8010 Graz
MEI Graz

Veranstalter

MEI Graz
Telefon
0664/133 89 03
E-Mail
office@mei-graz.at
Webseite
https://www.mei-graz.at/
Powered by Modern Events Calendar