Milton Erickson Gesellschaft
Österreich

Hypnotherapeutische Konzepte in der Depressionsbehandlung / Cornelie Schweizer

HYPNOTHERAPEUTISCHE KONZEPTE IN DER DEPRESSIONSBEHANDLUN

Das Seminar vermittelt einen praxisnahen Zugang zu hypnotherapeutischen Haltungen und Methoden in der Zusammenarbeit und Behandlung von Klient:innen mit leichten bis mittelgradigen Depressionen.

Es werden effektive Methoden und Techniken zur Veränderung von depressionsfördernden Lebenshaltungen vorgestellt, die achtsame Wege aus der sogenannten „Problemtrance Depression“ ermöglichen.

Das Seminar bietet in Form von Übungen, Live-Demonstrationen und Fallbesprechungen an, das Vorgestellte zu Erleben und bei Interesse in die praktische Arbeit zu integrieren.

Trotz des ernsten Themas werden somit auch Spaß und Lernfreude gepflegt.

INHALTE WERDEN UNTER ANDEREM SEIN

• Umgang mit Gefühlen von Lähmung, Sinnlosigkeit und „Ursachenforschung“

• Umgang mit Opfergefühlen und der Zurückweisung von Verantwortungsübernahme für eigene Lebensgestaltungsmöglichkeiten

• Trancearbeit zum Aufbau von Kompetenzen und Ressourcen, die zunächst „im Hintergrund“ der Menschen verborgen bleiben

• Aufbau von Zuversicht unter Erhalt des Respekts von Wertlosigkeit und Sinnverlust

• Umgang mit Ambivalenzen gegenüber Veränderungen

• Rückschläge, Frustrationen, Dauerkrisen und ein respektvoller und motivierender Umgang damit

• Sinnvolle und achtsame Haltungen von Psychotherapeut:innen – insbesondere bei akuten Krisen

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Jun 23 - 24 2023

Uhrzeit

14:00 - 17:00

Ort

wird bekanntgegeben
MEI Innsbruck

Veranstalter

MEI Innsbruck
E-Mail
office@mei-innsbruck.at
Website
https://www.mei-innsbruck.at/